Tim’s spring break

Florida: sun, beach, ocean.. Everyone think it is so beautiful, and so is it.

While all but Rieke, Fabien and me traveled to Chicago, I and my host family started with driving on the way to Florida at Sunday. The car drive was very long, so we made a stop at a hotel. On Monday we drove again and we reached our destination Fort Myers Beach at 5pm. We stayed there with the grandmother from my host sister. On the next day we made a short visiting trip around the island ‘Sanibel Island’ and went shopping. The island had wonderful stores where you could stroll and relax. Wednesday was then a beach day, where we spent the whole day on the beach. But as early as Thursday we started with packing our suitcases. Previously, we played minigolf. It was so much fun. On Friday we had a photo shoot with the whole family in front of the sea. After this we drove 2 ½ hours and changed the town from grandma to the great grandma of Kennedy. We arrived late in the evening at our new house and we went tired to bed. Saturday I played the first time in my life golf and it was much fun. All in all was it something different and a good day. In the evening we searched Easter eggs in the dark, because we knew that we would spend the whole Sunday in the car. On Sunday we were, like we had thought, in the car and arrived in Indiana at 5am. The holidays were a lot of fun for me and I enjoyed the warm weather and the wonderful landscape and also the time with the best host family.

Tim

4f9a9f7c4882f052c774e6eb641b805e[1] 2570530a593885c11b2baff4a0a59761[1] CYMERA_20130327_161507

Florida: Sonne, Strand, Meer.. Jeder stellt es sich so schön vor, und so ist es auch.

Während alle außer Rieke, Fabien und mir nach Chicago gereist sind, bin ich mit meiner Gastfamilie am Sonntag in Richtung Florida aufgebrochen. Die Autofahrt war sehr lang, weshalb wir auch einen Stopp in einem Hotel machten. Am Montag ging es dann nun wieder weiter und wir erreichten unser Ziel Fort Myers Beach so gegen 17 Uhr. Wir sind dort bei der Oma meiner Gastschwester untergekommen. Am Nächsten Tag haben wir uns erst einmal mit dem Auto die Insel Sanibel Island angesehen und sind dann noch shoppen gefahren. Die Insel hatte tolle Geschäfte, wo man wunderbar schlendern konnte. Mittwoch war dann ein Strandtag, an dem wir den ganzen Tag am Strand gesessen haben. Doch schon am Donnerstag stand Kofferpacken auf dem Programm, da wir am Freitag von der Oma zur Uroma meiner Gastschwester gefahren sind. Zuvor haben wir jedoch noch donnerstags Minigolf gespielt. Bevor wir uns Freitag auf die Reise gemacht haben, gab es noch ein Fotoshooting mit der ganzen Familie am Meer. Am späten Abend kamen wir dann im neuen Domizil an. Samstag haben wir den Golfplatz, der direkt mit dabei war, bespielt. Es war mein erstes Mal Golfspielen und hat sehr viel Spaß gemacht. Allgemein war es eine kleine Abwechslung und ein lustiger Tag. Am Abend haben wir dann noch Ostereier im Dunkeln gesucht, da wir wussten, dass wir Sonntag die ganze Zeit im Auto sein werden. Am Sonntag sind wir dann die lange Heimreise angetreten und Montagmorgen um 5 wieder in Indiana angekommen sind. Die Ferien haben mir sehr viel Spaß gemacht und ich habe das warme Wetter und die Landschaft und die beste Gastfamilie sehr genossen.

Tim

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s